DER GEMEINDEKINDERGARTEN STORCHENNEST STELLT SICH VOR...

DER GEMEINDEKINDERGARTEN STORCHENNEST STELLT SICH VOR...

Das Storchennest ist eine zweigruppige kommunale, integrativ arbeitende Kindertageseinrichtung für Kinder von 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt. Im Storchennest wird großen Wert auf die Mitwirkung der Kinder in der Planung und Durchführung der pädagogischen Arbeit gelegt. Sprache und Litracy, Musik, Medien, forschende Kinder, mathematische Bildung, Naturwissenschaft und Technik, Gesundheitserziehung, soziale Kompetenzen, Kreativität und religiöse Bildung bezeichnen die zu fördernden Basiskompetenzen.
Unser Kindergarten befindet sich in sonniger Ortsrandlage an Felder und Wiesen grenzend. Die in unmittelbarer Nähe befindliche Bushaltestelle gewährleistet eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Große, lichtdurchflutete Innenräume und ein naturnahes Außengelände bieten den Kindern optimale Entfaltungsmöglichkeiten.

Grossansicht in neuem Fenster: Frontseite/Eingang

Frontseite/Eingang

Grossansicht in neuem Fenster: Aussenanlage Bild 1

Aussenanlage

Grossansicht in neuem Fenster: Aussenanlage Bild 2

Aussenanlage

Grossansicht in neuem Fenster: Aussenanlage Bild 3

Aussenanlage

Grossansicht in neuem Fenster: Spielzimmer

Spielzimmer

Grossansicht in neuem Fenster: Küche

Küche

Nähere Informationen

 

 

 

Unser Team Gruppenbild

 

 

Unser Storchennest

...ist ein zweigruppiger Kindergarten für 50 Kinder
...ist in kommunaler Trägerschaft
...ist offen für alle Kinder zwischen 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt
...ist offen für alle Kinder ungeachtet ihrer Herkunft oder Einschränkungen – gelebte Inklusion
...hat einen geregelten Tagesablauf
...ist ein barrierefreier Kindergarten
...hat eine naturnahe Außenanlage
...ist ein Ausbildungsbetrieb

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit...

...Soziale Kompetenzen stärken und fördern
...Sprache und Litracy
...Musik
...Forschende Kinder
...Mathematische Bildung
...Naturwissenschaft und Technik
...Gesundheitserziehung
...Kreativität
...Religiöse Bildung
...Medien

Wir arbeiten eng zusammen
mit...

...den Eltern
...der Schule
...der Bücherei
...den Fachdiensten (Logopäden, Frühförderstelle, …)
...dem Zahnarzt
...der Feuerwehr
...der Polizei
...beiden christlichen Kirchen
...verschiedenen Schulen als Praktikumsstelle