Grundsteuerreform 2022

Grundsteuerreform
Für die Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer eine der wichtigsten Einnahmequellen.
Sie fließt in die Finanzierung der Infrastruktur, zum Beispiel in den Bau von Straßen und dient der Finanzierung von Schulen und Kitas. Sie hat Bedeutung für jeden von uns.
Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt.
Der Bayerische Landtag hat am 23. November 2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet.
Von 2025 an spielt der Wert eines Grundstücks bei der Berechnung der Grundsteuer in Bayern keine Rolle mehr. Die Grundsteuer wird in Bayern nicht nach dem Wert des Grundstücks, sondern nach der Größe der Fläche von Grundstück und Gebäude berechnet.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update vom 06.07.2022:

 

Neue Grundsteuererklärung / Formularausgabe in der Gemeinde

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

die Formulare für Bayern wurden uns übermittelt und liegen zur Abholung bereit.

Sie können bei der Gemeinde Glattbach in der Finanzverwaltung persönlich abgeholt werden. Bitte bringen Sie zur Abholung das Anschreiben mit, dass Ihnen vom Finanzamt übersandt wurde. Die Gemeinde Glattbach versendet die Formulare nicht.

 

Für fernmündliche Bestellungen von Erklärungsvordrucken wird durch die Informations-Hotline zur Bayerischen Grundsteuer (erreichbar unter der Telefonnummer: 089 / 30 70 00 77 von Montag bis Donnerstag von 08:00– 18:00 Uhr und Freitag von 08:00 – 16:00 Uhr) eine Liste geführt.

 

Die Mitarbeiter von der Gemeinde Glattbach und Mitarbeiter der Finanzämter dürfen Ihnen aus rechtlichen Gründen nicht bei der Abgabe Ihrer Steuererklärung bzw. dem Ausfüllen der Formulare behilflich sein.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie für weitere Informationen zur Abgabe Ihrer Steuererklärung und der Verwendung von den Formularen auf die Anlagen zur Grundsteuererklärung, die Flyer und die Internetseiten:

 

https://www.grundsteuer.bayern.de/ und https://geoportal.bayern.de/bayernatlas und www.elster.de

 

verweisen müssen.

 

Bei Fragen zur Abgabe der Grundsteuererklärung ist die Bayerische Steuerverwaltung in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 08:00 – 18:00 Uhr und Freitag von 08:00 – 16:00 Uhr telefonisch für Sie erreichbar: 089 – 30 70 00 77

 

Ihre Finanzverwaltung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Grundsteuerreform Bayern - Was gehört zur Grundsteuererklärung
Steuerinformationen - Die Grundsteuerreform in Bayern - Überblick für Eigentümer:innen
Flyer "Grundsteuerreform in Bayern" - Allgemeine Informationen
Flyer "Grundsteuerreform in Bayern" - Fragen & Antworten
Grundsteuerreform - kommunale Veröffentlichung

Checkliste für  ein Wohngrundstück

 
Unter diesem Link werden Ihnen auch viele Fragen beantwortet

 

Am 11. Juli findet eine Informationsveranstaltung zur neuen Grundsteuerreform statt. Weitere Infos erhalten Sie hier.
 
Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Denise Schreck unter 06021/3491-29 zur Verfügung. 
 

Drucken