Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Glattbach  |  E-Mail: poststelle@glattbach.bayern.de  |  Online: http://www.glattbach.de

Neuigkeiten aus dem Museum KW 48 / 2012

Bericht aus dem Krippenmuseum

 

Die Türen des Krippenmuseums öffnen sich wieder ab Samstag, den 01.12.2012.

Im Rahmen des Adventsmarktes haben wir von 15.00 – 19.00 Uhr für Besucher geöffnet.

 

Marga Parr hat für das Museum ein Acrylgemälde geschaffen, die Übergabe an das Museum erfolgt am Samstag auf dem Adventsmarkt um 17.00 Uhr.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, in der alten Kirche, die begehbare Krippendarstellung von Theo Schäffer zu besuchen, sowie die Sonderausstellung in den Räumen des Kunstvereins.

 

Ebenfalls ein Besuch wert, ist die liebevolle Gestaltung des Lichterberges bei Marianne und Franz Sickenberger, nur einige Schritte vom Adventsmarkt und Museum entfernt.

 

Das Museum hat auch in dieser Saison wieder einige Neuheiten zu bieten, mit ein Höhepunkt ist die Krippe von Sebastian Osterrieder und ein außergewöhnliches Werk von Theo Schäffer

(wir berichteten). Die Presse hat sich dafür ebenfalls interessiert, im Sonntagsblatt und der Rhein-Main Ausgabe der Offenbach-Post sollen darüber Beiträge erscheinen.

 

Auch wenn wir (um Kosten zu einzusparen) die Werbung in diesem Jahr reduziert haben, wurden von Karl Moos und Annemarie und Klaus Däsch zum größten Teil in ehrenamtlicher Arbeit ca. 200 Plakate und ca. 1500 Flyer verteilt. Durch Erledigung der meisten Arbeiten in Eigenregie und mit Einbeziehung von günstigen Aushilfskräften sparen wir Kosten ein.

 

Wegen den neu aufgestellten Exponaten wurde das komplette Führungs-konzept überarbeitet, auch weil diverse Krippen jetzt in andere Vitrinen „umgezogen“ sind.

 

Es wurden bereits jetzt schon einige Führungen reserviert, bzw. gebucht. Bei Interesse ist es aber noch möglich, wegen einer Führung auch außerhalb der Öffnungszeiten, mit uns in Kontakt zu treten, um einen Termin abzustimmen. Eine Museumsführung ist eine gute Gelegenheit, tiefer ins Mysterium der Krippen einzusteigen, sie eignet sich sehr gut für größere Familie, kleinere Gruppen, Vereine und Abteilungen.

 

Wir laden Sie herzlich zu einem Museumsbesuch ein der auch zur wunderbar auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmt.

 

Vorankündigung: Am 14.12. / 17.30 Uhr kleine vorweihnachtliche Feier am Museum und am Lichterberg. Nähere Infos folgen.

drucken nach oben