Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Glattbach  |  E-Mail: poststelle@glattbach.bayern.de  |  Online: http://www.glattbach.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
15.11.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Unser Trinkwasser ist auch für die Säuglingsnahrung geeignet!

In zahlreichen Veröffentlichungen wird auf die Trinkwasserbelastung mit dem giftigen Schwermetall Uran hingewiesen. In der deutschen Trinkwasserverordnung gibt es für das Element Uran keinen Wert. Das Umweltbundesamt nennt für Erwachsene einen Leitwert von 10 Mikrogramm pro Liter = 0,01 Milligramm pro Liter.

 

Für Säuglinge sollte nur Wasser verwendet werden, das maximal 2 Mikrogramm Uran pro Liter enthält. Diesen Wert hat das Bundesinstitut für Risikobewertung abgeleitet und gilt für Mineralwässer, die als "für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet" ausgelobt werden.

 

Trinkwasser, das von der Stadt Aschaffenburg in unser Leitungsnetz geliefert wird, enthält 0,8 Mikrogramm Uran pro Liter; es liegt daher erheblich unter den vorgenannten Grenzwerten und kann ohne Bedenken auch für die Säuglingsnahrungszubereitung benutzt werden.

drucken nach oben