Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Glattbach  |  E-Mail: poststelle@glattbach.bayern.de  |  Online: http://www.glattbach.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
22.11.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wichtige Bekanntmachung zu Vorhaben in Gewässernähe

Gemeindewappen

Die Errichtung von Gebäuden, Zäunen, Brücken, Stegen oder sonstigen Anlagen, sowie Auffüllungen in der Nähe von Gewässern kann die Gewässerunterhaltung erschweren, einen Gewässerausbau behindern, zum Verlust von Rückhalteflächen führen, den Hochwasserabfluss behindern, zu Hochwasserschäden führen oder die Gewässerökologie beeinträchtigen. Das gleiche gilt für Leitungen, die Gewässer über- oder unterqueren. Deswegen ist bei solchen Anlagen vor Bauausführung eine wasserwirtschaftliche Prüfung notwendig.

 

Wenn für eine Anlage in Gewässernähe eine Baugenehmigung notwendig ist, werden die wasserwirtschaftlichen Belange im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens überprüft. Falls die Anlage in einem amtlich festgesetzten Überschwemmungsgebiet liegt, ist zusätzlich zur Baugenehmigung eine Ausnahmegenehmigung von den Schutzvorschriften für festgesetzte Überschwemmungsgebiete (§ 78 Abs. 3 Wasserhaushaltsgesetz) erforderlich.  

 

In allen anderen Fällen (z. B. baurechtliche Genehmigungs- oder Verfahrensfreiheit) ist zumeist für Anlagen in, an, über und unter oberirdischen Gewässern, die weniger als 60 m von der Uferlinie entfernt errichtet, wesentlich geändert oder stillgelegt werden, an Flüssen und bestimmten Bächen eine wasserrechtliche Anlagengenehmigung erforderlich.

 

 

Zuständig für Ausnahmegenehmigungen bei Überschwemmungsgebieten und  wasserrechtliche Anlagengenehmigungen ist die untere Wasserbehörde beim Landratsamt Aschaffenburg (Bayernstr. 18, 63739 Aschaffenburg).

 

Im Zweifel oder bei Fragen über eine Genehmigungspflicht sollte vor Baubeginn unbedingt die untere Wasserbehörde kontaktiert werden.

 

E-Mail Adresse:  wasser-und-bodenschutz@Lra-ab.bayern.de

Tel.:                  06021/394-403

 

Bei fachlichen Fragen, können Sie sich auch ans Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg, Tel.: 06021-393-0, wenden.

 

drucken nach oben