Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Glattbach  |  E-Mail: poststelle@glattbach.bayern.de  |  Online: http://www.glattbach.de

Neuigkeiten aus dem Museum KW 50 / 2014

In der vorweihnachtlichen Zeit gilt es die Augen offen zu halten. Zu keinem Zeitpunkt im Jahr sind so viele Krippen im Angebot, die für die Sammlung des Museums eine Bereicherung darstellen.

 

Von Kerstin und Bernhard Schweitzer kam der Hinweis auf eine kleine Krippe aus Beton! Die Krippe ist sehr sachlich und nüchtern, dem modernen Material angepasst, gestaltet. Vom italienischen Designer Marcello Jori wurden Weihnachtsbaumkugeln entworfen, die vom Unternehmen Alessi hergestellt  und vertrieben werden. Diese außergewöhnliche Krippendarstellung kann dann in der nächsten Saison ausgestellt werden.

 

Meine Nichte brachte aus einem Urlaub in Costa Rica zwei kleine Tonkrippen mit, die bunt bemalt sind. Unser Bürgermeister entdeckte eine Krippe aus Getränkedosen, die unter dem Namen „Kühlschrankkrippe“ verkauft wurde.

 

Wir hatten auch wieder Medienbesuch. Die Main-Echo Redakteurin Frau Jordan war mit der Zeitungsente „Paula Print“ zu Gast im Krippenmuseum. Zu Weihnachten erscheint im Main Echo ein größerer Bericht dazu.

 

Ebenso war Frau Küx vom Bayerischen Rundfunk hier. In Bayern 1 und Bayern 2 wird eine Reportage über das Glattbacher Krippenmuseum gebracht.

 

Für die Ausgestaltung der Räumlichkeiten, in denen die „Iglau-Krippe“ ausgestellt werden soll, bekamen wir einen Spendenscheck in Höhe von 500,00 € von Herrn Vollmuth, Geschäftsführer der Main-Spessart-Energie GmbH überreicht (siehe Foto). Vielen Dank an alle Beteiligten.

 

Scheckübergabe 08.12.2014 Main Gas

 

Jürgen Stenger

Museumsleitung

 

 

drucken nach oben